WGB - Das Werkzeug


Mein Fachhändler-Konto



VDE-Werkzeuge

Arbeiten an Spannung

In Deutschland sowie den meisten anderen Ländern ist vorgeschrieben, dass Arbeiten an spannungführenden Teilen nur unter bestimmten Sicherheitsbedingungen und von ausgebildeten Fachleuten vorgenommen werden dürfen. Dazu gehört zwingend der Einsatz von speziell hierfür hergestellten Werkzeugen. Diese müssen der internationalen Norm IEC 60900 (identisch mit EN 60900 für Europa und DIN EN 60900 für Deutschland)
entsprechen.

Isolierte VDE-Werkzeuge

Alle unsere isolierten Werkzeuge tragen das VDE-Prüfzeichen zusätzlich zum Prüfzeichen DIN EN 60900.

Dies bedeutet im Vergleich mit der DIN EN 60900 zusätzliche Sicherheit:

Jede Produktions- und Prüfstelle wird individuell von der VDE begutachtet, zertifiziert und regelmäßig überwacht.

Jede Ausführung eines isolierten Werkzeugs wird vom unabhängigem VDE-Prüfinstitut auf Herz und Nieren in Bezug auf mechanische und elektrische Sicherheit geprüft, bevor eine Typgenehmigung erteilt wird.

Das VDE-Prüfinstitut entnimmt in unregelmäßigen Abständen Prüfmuster aus der laufenden Produktion oder dem aktuellen Lager für intensive Stichprobentests.

Prüfverfahren während der Produktion

Die von den Normen festgelegten Prüfverfahren während der laufenden Produktion sind vielschichtig und stellen sicher, dass die Vorgaben der DIN EN 60900 ohne Ausnahmen eingehalten werden. Nur so lässt sich sicher stellen, dass Isolationsstärken eingehalten werden, Werkzeuggriffe sich nicht bei Gebrauch lösen und durch Hitze- oder Kälteeinwirkung Schaden nehmen können.

So werden in genau festgelegten Intervallen verschiedenste Prüfungen am Produkt durchgeführt, die weit über die Grundanforderungen der üblichen Normen für nicht isolierte Werkzeuge hinaus gehen. Dies sind u. a. Schlag- und Stoßtests, Tests auf
Hitze- und Kältebeständigkeit, Abzugstests, Flammtests etc..

Am Ende des Produktionsprozesses wird jedes einzelne Werkzeug einer Prüfung unter einer Wechselspannung von 10.000 VAC unterworfen. Erst nach Bestehen dieser 100%igen Stückprüfung darf das Werkzeug an Wechselspannungen von 1.000 VAC (Gleichstrom 1.500 VDC) eingesetzt werden.

10-fache Sicherheit!
Erst dann sind wir zufrieden.

Der Beweis: das VDE-Logo

Das VDE-Zeichen beweist, dass der Hersteller über die durch die DIN EN 60900 bedingte Eigenverantwortung hinaus geht und sich und seine Produkte zusätzlich durch die unabhängige Fachleute des VDE-Institutes überwachen lässt.

Die Produkte

Ob herkömmliche Lösungen mit 2-K-griffen oder die aufwändigen Werkzeuge mit einer doppelten Kunststoffisolation – beide Verfahren erfüllen die Anforderungen der Norm. Die zweifarbige Doppelisolation bietet einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor, weil die gelbe Alarmfarbe unter der roten Außenschicht zuverlässig Beschädigungen und Verschleiss der Isolation anzeigt und somit die im Arbeitsumfeld vorgeschriebene regelmäßige Sichtprüfung unterstützt.

Downloads

Kataloganforderung
Sie interessieren sich für unser Programm?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte rufen Sie uns an:

Tel. +49 (2338) 91 99 - 0

service@wgb-werkzeuge.de

Seitenschneider
WGB - Das Werkzeug
Schraubendreher
WGB - Das Werkzeug
VDE Einmalschlüssel
WGB - Das Werkzeug